Wir von der hamaka GbR stellen uns vor

Wir, das sind Lucas Schmidt und Max Wohlleber, freuen uns dir unser Unternehmen, die hamaka GbR, vorstellen zu dürfen. Wir lieben Hängematten, die Natur und gutes Wetter :)

Das Team

Wir sind momentan ein 6-köpfiges Team bei hamaka.

Lucas Schmidt
Gründer & Steuermann
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Excel, Spiegelei, hamaka
Max Wohlleber
Gründer & Schaukelmeister
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Computer, Ribeye, hamaka
Ilka Maronde
Kundensupport
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Schnorchel, Musikbox, hamaka
Ellen Auch
Social Media
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Laufschuhe, Quinoa, hamaka
Jacob Inzelmann
Praktikant
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Kamera, Essen, hamaka
Anna-Lena Baumann
Endmontage
Nimmt auf eine einsame Insel mit:
Isokanne, Buch, hamaka

Join the Team

Hängematten sind dein Ding? Du möchtest Hobby und Berufung verbinden? Dann bist du bei hamaka genau richtig. Wir bieten dir unter anderem Haus- und Abschlussarbeiten, Praktika und spannende Nebentätigkeiten.

Melde dich, häng mit uns ab und werde Teil des hamaka-Teams.
Wir freuen uns auf dich!

Die hamaka Story

Die Idee zur hamaka hatten wir bei einem unserer zahlreichen Outdoor-Ausflüge. Besser gesagt bei einer Pause in der Hängematte, als wir uns beide über die Nachteile unserer Hängematten-Modelle ärgerten. Wir überlegten, wie wohl die beste Hängematte aussehen würde und beschlossen dann diese Idee einer superleichten Hängematte, die von nun ab in unseren Köpfen schwebte, Wirklichkeit werden zu lassen. Sie sollte so ein kleines Packmaß haben, dass man sie wirklich immer dabei haben kann. Außerdem sollte auch das Aufhängesystem bereits enthalten sein. Niemand will sich nach dem Kauf einer Hängematte noch nach einem passenden Aufhängesystem umsehen müssen. Und natürlich sollte es keine billige China-Ware sein, sondern fair und hochwertig hergestellt werden.

Zwei Jahre lang tüftelten wir an unserer Hängematte, bauten Prototypen, recherchierten nach passenden Materialien und kompetenten Herstellern, stellten jedes Bauteil erneut in Frage und testeten natürlich ausgiebig. Im Winter 2015 starteten wir auf der Crowdfunding-Plattform Startnext eine Kampagne und stellten unsere Hyperleichthängematte der Crowd vor. Erfolgreich konnten wir mit dieser ersten Finanzierung unser Projekt fortsetzen und schon im Sommer die ersten hamakas ausliefern.

Auch die VOX-Löwen wurden auf uns aufmerksam und wir durften im Herbst 2015 mit unserer wahrscheinlich leichtesten Hängematte der Welt in die "Höhle der Löwen". Es folgten zahlreiche Interviews, weiter Auftritte in Rundfunk und TV. Heute stehen wir mit unserer hyperleichten hamaka nach wie vor an der Spitze der Reise- und Leichthängematten: uns ist kein Hersteller bekannt, der leichter kann (ohne dabei auf Komfort und Mattenfläche zu verzichten).

Unsere hamaka Hängematte wird fair und ordentlich in Europa produziert, ein beachtlicher Teil der Wertschöpfung findet in Deutschland statt. Unser Black Mamba Aufhängesystem ist komplett "made in Germany". Darauf sind wir stolz und so machen wir weiter!